jump to navigation

„Wie kann ich mithelfen, unsere schöne Welt zu schützen und zu erhalten ?“ 17. März 2011

Posted by BAKI-SCHULE in Bremen.
Tags: , , , ,
trackback

Seit dem 26. April 1986 beherrscht mich diese Frage – am 26. April 1986 war ich Lehrer in der Bremer Schule, die ich „meinen“ Schulkindern als ein Haus, in dem ein guter Geist wirkt, veranschaulicht hatte: das Bremer Schulwesen zeige sich – so erklärte ich es mit einfachen Worten – überall da, wo Not ist, die es zu lindern oder gar zu verändern gilt. Noch w e n i g e  T a g e   v o r  dem 26. April 1986, am 20. Januar 1986, hatte ich meinem Dienstherrn den „Bremer Schulgeist Osli“  als Mithelfer bei der Wiedereröffnung der zuvor aus Geldmangel geschlossenen Schulbibliothek erklärt, der überall zu erkennen ist in „herzlichen Initiativen“; am 1. Januar 2000 durfte ich als Bürger meinem ehemaligen Dienstherrn, Herrn Dr. Henning Scherf, als Bürgermeister  im Bremer Rathaus noch einmal den „Bremer Schulgeist“ nahebringen als Mithelfer in der weltweiten Not – im Wissen zwar, dass ich einen Geist nicht begreifen kann mit den Händen –  mit den Händen anfassen konnte ich nur  die „Bremer Schulkiste BAKI“, die ich w e n i ge  Ta g e   n a c h  dem 26. April 1986 – vor 25 Jahren – mit „meinen“ Schulkindern in der Bremer Schule Osterholz erfunden habe als eine Antwort auf die Kinderfrage: „Wie kann ich mithelfen, unsere schöne Welt zu schützen und zu erhalten ?“

Heute, nach dem Unglück in Japan, weiß ich noch immer keine bessere Antwort  angesichts der schreienden Not auf der Erde.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: