jump to navigation

.Seit 1999 aus Berlin: Leuchtfeuer für Menschlichkeit 26. Januar 2019

Posted by BAKI-SCHULE in Bremen, Bremen-Vahr, Buergerblog, Erich K. H, Erich K. H. Kalkus, Kalkus, Mobbing, Uncategorized.
comments closed

Als Bürger der Freien Hansestadt Bremen erlaube ich mir, dem Bürger Klaus-Dieter May in Berlin heute, am letzten Tag im Jahr der Menschenrechte 2018, zu danken für die Initiative

Pro Fairness gegen Mobbing seit 1999
GEMEINSAM GEGEN MOBBING
(s. https://www.mobbing-web.de)

mit den auf dem „Berliner Leuchtfeuer für Menschlichkeit“ seit 20. August 2012 weltweit sichtbaren Worten der damaligen Ministerpräsidentin des Saarlandes, Frau

Annegret Kramp-Karrenbauer:

„Sehr geehrter Herr May,
vielen Dank für Ihre Mail. Ich begrüße es sehr, dass Sie sich um dieses wichtige Thema kümmern und mit Ihrer Initiative darauf aufmerksam machen. Denn Mobbing ist ein Verhaltensmuster und nicht bloß eine einzelne Handlung. Hierin liegt die besondere Gefahr, weil sich Handlungsweisen, mit denen Menschen schikaniert und gequält werden, ständig wiederholen.
Die Folgen von Mobbing gehen ganz erheblich über einen bloßen Verlust von Lebensqualität des Mobbingopfers hinaus. Sie führen oftmals zu massiven gesundheitlichen Schäden. Das Thema Mobbing am Arbeitsplatz, in der Schule oder im Internet gewinnt in der Öffentlichkeit und der Politik immer mehr an Aufmerksamkeit. Auch die Politik muss hier ihre Hausaufgaben machen und den gesetzlichen Rahmen im Auge behalten. Zum einen was Strafen angeht, zum anderen aber auch was Hilfestellungen für Mobbingopfer betrifft. Am wichtigsten ist es jedoch über Mobbing zu informieren, an den gesunden Menschenverstand zu appellieren und für gegenseitigen Respekt zu werben.
Daher sind solche Initiativen wichtig, denn sie tragen zur Aufklärung bei.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!“

Der Bürger Klaus-Dieter May hat mit seinem weltweit sichtbaren „Berliner Leuchtfeuer für Menschlichkeit“ ein schon Kindern erkennbares Zeichen der Hoffnung errichtet dank der ermutigenden Worte Verantwortlicher auf dem Weg in die Zukunft unserer Welt.

Erich K.H. Kalkus, Bremer Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986 *)
*) s. https://www.buendnis-toleranz.de/node/166726

Werbeanzeigen

BAKI-Motto zur Woche der seelischen Gesundheit: Gemeinsam für eine gesunde Gesellschaft – gemeinsam gegen Mobbing! 7. Oktober 2015

Posted by BAKI-SCHULE in Anti-Mobbing-Tag, Baki-Schule, Bremen-Vahr, Buergerblog, Erich K. H, Erich K. H. Kalkus, Mobbing, Uncategorized.
Tags: ,
comments closed

Zur heute beginnenden Woche der seelischen Gesundheit soll mit der Bremer Aktion für Kinder (BAKI) noch einmal herzlich gedankt werden für alle Initiativen im Interesse der Kinder in unserem Land und überall auf der Erde: Jedes Kind bedarf des Schutzes – auch vor Ausgrenzung.

Die gewollte soziale Ausgrenzung – aus welchem Grund auch immer – kränkt schon Kinder; Verantwortliche in unserem Land und überall auf der Erde setzen sich ein zum Wohl jedes Kindes.
Morgen, am 2. Tag in der diesjährigen Woche zur seelischen Gesundheit, soll anlässlich des Ministerpräsidentengipfels in Bremen mit einer BAKI (Bremer Aktion für Kinder) für alle Bemühungen gegen Mobbing in unserem Land der Ideen herzlich gedankt werden – besonders für das wegweisende Vorgehen gegen die soziale Ausgrenzung schon in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche:

DANKE, Ministerpräsident Torsten Albig!

Wie schon der „Welttag der seelischen Gesundheit“ erinnert der „Anti-Mobbing-Tag“ in Schleswig-Holstein jährlich an das gesellschaftspolitische Thema von globaler Bedeutung: „GEMEINSAMKEIT“; die 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements wurde in Bremen unter die Zukunftsidee „Globale Herausforderungen lokal meistern!“ gestellt.

Mit dem BAKI-Motto „Gemeinsam für eine gesunde Gesellschaft – gemeinsam gegen Mobbing!“ soll die Woche der seelischen Gesundheit 2015 unterstützt werden.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986 *)
Unterstützer von BREMEN TUT WAS! (s. http://www.bremen.de/bremen-tut-was-unterstuetzer )
*) s. http://www.buendnis-toleranz.de/node/166726

http://www.myheimat.de/bremen/kultur/baki-motto-zur-woche-der-seelischen-gesundheit-gemeinsam-fuer-eine-gesunde-gesellschaft-gemeinsam-gegen-mobbing-d2716446.html

Wo in Bremen darf das BAKI-Plakat \“Zukunftswerkstatt UNSERE SCHULE\“ zur 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements gezeigt werden? – Bremen – myheimat.de 23. August 2015

Posted by BAKI-SCHULE in Baki-Schule, Bremen, Buergerblog, Erich K. H, Erich K. H. Kalkus, Uncategorized.
Tags:
comments closed

Wo in Bremen darf das BAKI-Plakat \“Zukunftswerkstatt UNSERE SCHULE\“ zur 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements gezeigt werden? – Bremen – myheimat.de

viaWo in Bremen darf das BAKI-Plakat \“Zukunftswerkstatt UNSERE SCHULE\“ zur 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements gezeigt werden? – Bremen – myheimat.de.

%d Bloggern gefällt das: